Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

FBT Fine Ballistic Tools GmbH
Hauptplatz 40
8970 Schladming

1.) Allgemeines

1.1 Unserer Geschäftsbedingungen gelten für alle auf unserer Internetseite angebotenen Leistungen und sind ein wesentlicher Bestandteil unserer Verträge. Abweichungen binden uns nur, wenn sie schriftlich vereinbart sind.

1.2 Nachstehende Verkaufs- und Lieferbedingungen gelten für alle von der FBT Fine Ballistic Tools GmbH getätigten Lieferungen und Leistungen.

1.3 Die Anwendung von allgemeinen Geschäftsbedingungen des Kunden, welcher Art auch immer, sind jedenfalls ausgeschlossen, auch wenn sie diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen nicht widersprechen, außer sie wurden von der FBT Fine Ballistic Tools GmbH ausdrücklich schriftlich anerkannt.

1.4 Erfüllungshandlungen oder Stillschweigen von der FBT Fine Ballistic Tools GmbH führen nicht zur Anerkennung von allgemeinen Geschäftsbedingungen des Kunden.

2.) Angebote

Unsere Angebote sind freibleibend. Der Vertrag gilt erst mit der Abgabe einer schriftlichen Auftragsbestätigung durch die FBT Fine Ballistic Tools GmbH als geschlossen.

3.) Eigentumsvorbehalt

3.1 Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises und aller Kosten und Spesen im Eigentum der FBT Fine Ballistic Tools GmbH. Bei Abholung im Geschäft findet online nur eine Reservierung statt, der Kaufvertrag wird erst im Geschäft abgeschlossen. In diesem Fall gibt es kein gesetzliches Rücktrittsrecht.

3.2 Im Falle des Verzuges ist die FBT Fine Ballistic Tools GmbH berechtigt, seine Rechte aus dem Eigentumsvorbehalt geltend zu machen. Es wird vereinbart, dass in der Geltendmachung des Eigentumsvorbehalts kein Rücktritt vom Vertrag liegt, außer, die FBT Fine Ballistic Tools GmbH erklärt ausdrücklich den Rücktritt vom Vertrag.

4.) Rücktrittsrecht

Der Vertragspartner FBT Fine Ballistic Tools GmbH behält sich ein einseitiges Kündigungsrecht auf Käufe die unseriös wirken, eine vorsätzliche Betrugsabsicht vermuten lassen, nicht wirtschaftlich sind u. dgl. vor.

5.) Nichterfüllung/Liefer- und Leistungsverzug

Bei Lieferfristüberschreitungen entsteht kein Schadenersatzanspruch gegenüber dem Verkäufer.

6.) Annahmeverzug

Befindet sich der Vertragspartner in Annahmeverzug, ist die FBT Fine Ballistic Tools GmbH berechtigt, entweder die Ware gegen Verrechnung der anfallenden Kosten einzulagern und gleichzeitig auf Vertragserfüllung zu bestehen oder nach Setzung einer angemessenen Nachfrist vom Vertrag zurückzutreten und die Ware anderweitig zu verwerten.

7.) Lieferzeit

Die von uns angegebene Lieferzeit beginnt mit der Bestellung und wird mit dem Tag der Versendung bzw. Versandbereitschaft eingehalten.

8.) Zahlungsbedingungen

8.1 Der Kaufpreis ist im Voraus zu bezahlen.

8.2 Auf Wunsch des Kunden ist eine Expresslieferung möglich, die zusätzlichen Kosten hat der Kunde selbst zu tragen.

8.3 Falls spezielle Verpackungen notwendig sind oder gewünscht werden, werden die zusätzlich entstehenden Kosten verrechnet.

8.4 Unfreie Rücksendungen im weitesten Sinn werden nicht angenommen. Allenfalls anfallende Kosten durch unfreie Rücksendungen oder durch Rücksendungen aufgrund von Nichtzustellbarkeit werden dem Kunden weiterverrechnet.

9.) Verzugszinsen

Selbst bei unverschuldetem Zahlungsverzug des Käufers ist die FBT Fine Ballistic Tools GmbH berechtigt, Verzugszinsen in der Höhe von 3% jährlich aliquot zu verrechnen.

10.) Verkürzung über die Hälfte

Die Anwendbarkeit des § 934 ABGB wird ausgeschlossen.

11.) Datenschutz

Der Kunde stimmt zu, dass die von ihm eingegebenen Daten von uns verwendet werden, um den Kunden über weitere Angebote zu informieren und um ihm Werbung per Post, E-Mail, SMS, Fax oder telefonisch zukommen zu lassen. Der Zusendung von Informationen kann der Kunde jederzeit widersprechen.

12.) Anzuwendendes Recht, Gerichtsstand

Es gilt österreichisches Recht unter Ausschluss entgegenstehender Verweisungsnormen. Gerichtsstand und Erfüllungsort ist Salzburg. Ist der Kunde Verbraucher, ist für allfällige Rechtsstreitigkeiten jenes Gericht zuständig, in dessen Sprengel der Wohnsitz, der gewöhnliche Aufenthalt oder der Ort der Beschäftigung des Verbrauchers liegt.

13.) Waffenrecht

Wenn Sie sich für den Erwerb von Waffen interessieren, beachten Sie bitte die jeweils gültigen Waffengesetze. Der Versand von Waffen und Munition an Endkunden ist laut dem österreichischen Waffengesetz nicht erlaubt.

14.) Transport

Sofern nichts anderes vereinbart ist, erfolgt der Versand der Ware auf Kosten und Gefahr des Kunden. Wir wählen die uns günstig erscheinende Versand- und Verpackungsart.

15.) Preis

15.1 Alle von der FBT Fine Ballistic Tools GmbH genannten Endkundenpreise sind in Euro, inklusive Mehrwertsteuer.

15.2 Alle Lieferungen werden, sofern nicht explizit anderes vereinbart wurde, mit den am Kaufdatum gültigen Preisen fakturiert.

15.3 Der Verkauf erfolgt zu Bruttopreisen. Die Mehrwertsteuer errechnet sich aus diesen Brutto-Preisen länderspezifisch.

16.) Schadenersatz

Wir leisten nur Schadenersatz, wenn uns Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit vorzuwerfen ist. Der Höhe nach ist ein allfälliger Schadenersatz mit dem Preis der Ware begrenzt.

17.) IT-Sicherheit

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir alle organisatorischen und technischen Maßnahmen ergriffen haben, um Cybercrime-Attacken weitestgehend auszuschließen bzw. zu vermeiden. Diese Maßnahmen entsprechen dem aktuellen Stand der Technik und werden laufend aktualisiert. Für den Fall, dass es doch zu Störungen oder Ausfall der IT-Systeme kommen sollte, schließen wir die Haftung für daraus resultierende negative Folgen, insbesondere Schäden, aus.

Download: AGB